Kryptopyrrolurie

Die Kryptopyrrolurie (KPU) ist eine Stoffwechselstörung, von der viele Menschen betroffen sind.

Es kommt dabei zur Komplexbildung von Pyrrolen mit Mikronährstoffen, die dann vermehrt über den Urin ausgeschieden werden, wodurch ein Nährstoffmangel im Körper entsteht. Insbesondere sind Vitamin B6, Zink und Mangan betroffen.

Es wird angenommen, dass eine KPU vererbt oder auch im Laufe des Lebens erworben werden kann. Patienten mit Kryptopyrrolurie neigen unter Stressbelastung zu einem erhöhten Vitalstoffverlust.

Dieser schleichende, permanente und oft unbemerkte Verlust von Mikronährstoffen kann zu einer Vielzahl von Symptomen und auch Krankheiten ...

Weiterlesen →
0